Sie sind hier: Rathaus / Gemeinde & Ortsteile / Bildung / Kindergarten Sasbach


 

Kindergarten Sasbach Wirbelwind


Kindergarten Sasbach
Zollstraße 6
79361 Sasbach

Tel. 0 76 42 / 54 04
Fax: 0 76 42 / 921 12 77
Email: kiga-sasbach@t-online.de


Öffnungszeiten Regelkindergarten:

1. Variante:

Mo - Fr 08:00 - 12:30 Uhr
Mo - Do 14:00 - 16:30 Uhr

 

2. Variante:

Mo - Fr           
07:30 - 13:00 Uhr
Montag und Donnerstagnachmittag 14:00 - 16:30 Uhr


Verlängerte Öffnungszeiten (VÖ):

Mo - Fr 07:30 - 14:00 Uhr


Ganztagsbetreuung:

Mo - Do 07:30 - 16:30 Uhr
Freitag 07:30 - 14:00 Uhr

Kleinkindbetreuung:

Mo - Fr
07:30 - 14:00 Uhr

Personal:

 

4 Teilzeitkräfte und 6 Vollzeitkräfte und Praktikanten

Kindergartenleiterin: Gisela Metzger

Stellvertretung: Patricia Ziser


Unsere Arbeit

Wir unterstützen und ergänzen mit unserer Arbeit die Erziehung in der Familie. Für die Arbeit mit Ihrem Kind ist es für uns sehr wichtig, die Gewohnheiten und Lebensumstände des Kindes und seiner Familie zu kennen. 

Wir haben mit Ihnen als Eltern ein gemeinsames Ziel: "die bestmögliche Betreuung und Förderung Ihres Kindes".

- Es finden mindestens 1 mal pro Jahr verbindlich Elterngespräche statt.

- Es finden Elternabende und Elternbeiratssitzungen statt.

- Im Laufe des Jahres finden verschiedene Feste statt.

- Austausch der Eltern ist möglich beim Elternkaffee


Teamarbeit

- In regelmäßigen Teambesprechungen findet ein Austausch über die Arbeit in den einzelnen Gruppen und deren Kinder statt. 

- Einzelne Angebote werden nach Absprache mit den Kindern besprochen und geplant

- Wichtig ist uns auch aktuelle Themen in der Welt und besonders aus unserem Ort in die Planung mit einzubeziehen

- Jeder Gruppe ist es freigestellt, welche Angebote sie durchführt.

Wir arbeiten nach dem "teiloffenen" Prinzip d.h. die Kinder können während des Freispiels verschiedene Bereiche außerhalb des Gruppenzimmers zum Teil ohne ständige Aufsicht nutzen z.B. das Bauzimmer, die Bewegungsbaustelle, den Kreativbereich im Flur oder den Ruheraum.

Des Weiteren können die Kinder im Freispiel, welche eine große Bedeutung in unserem Tagesablauf einnimmt, z.B:

- Basteln

- Bücher anschauen

- Kneten

- Und ganz wichtig einfach "NUR" spielen


Feste Bestandteile unserer pädagogischen Arbeit sind:


1. Die Arbeit in den einzelnen Gruppen

- Die Sozialerziehung ist sehr wichtig - das miteinander, Regeln kennen lernen und einhalten, Grenzen erfahren...

- Grundlegende Fähigkeiten und Fertigkeiten werden gefördert

- Hilfestellungen geben, Anregungen und Motivation

- Wissensvermittlung durch Gespräche, verschiedene Spiele, Umgang am Maltisch

- Beobachtungen der einzelnen Kinder und Dokumentation

- Gemäß des Orientierungsplanes führen wir mit und für jedes Kind einen Portfolio-Ordner

- Fördermaßnahmen für einzelne Kinder

- Lieder, Fingerspiele, Geschichten---fließen in die Gruppe mit ein.


2. Freiwählbare gruppenübergreifende Angebote

Die Kinder können im Morgenkreis selbst aussuchen, wo sie teilnehmen möchten z.B. bei der Bewegungsbaustelle, bei Experimenten u.s.w.

Dies fördert die Selbstbestimmung und zeigt, dass die Kinder wirklich Interesse haben, an dem was sie tun => SELBSTBESTIMMTES LERNEN

Natürlich beobachten wir jedes einzelne Kind genau und halten den Entwicklungsstand sowie den Förderbedarf des Kindes fest.

 

3. Festgelegte gruppenübergreifende Angebote

Das Zahlenland 

Im Rahmen der mathematischen Früherziehung bieten wir den Maxis das Projekt im Zahlenland an.

Das Maxifrühstück

An einem Vormittag in der Woche sind alle Maxis in einer Gruppe zusammen und lernen sich so besser kennen. Auch bei besonderen Projekten und Ausflügen haben unsere Maxis die Möglichkeit, den Umgang mit Gleichaltrigen zu erlernen und sich spielerisch auf die Schule vorzubereiten.

Kooperation mit dem Kindergarten Jechtingen

Zu verschiedenen Aktivitäten treffen sich die Maxis (Schulanfänger) aus beiden Kindergärten.

Kooperation mit der Grundschule

Sehr eng arbeiten wir auch mit der Grundschule Sasbach zusammen. Die Kooperationslehrerin besucht unsere Maxis regelmäßig und bietet verschiedene Angebote in Kleingruppen an.

Das Entenland 1 und 2

Das Entenland ist eine Vorstufe zum Zahlenland und wird den Mini-Maxis (4-5 jährige) angeboten.

In allen 3 Bestandteilen unserer Arbeit finden Angebote aus den verschiedenen Bildungs- und Entwicklungsfelder (diese sind auch im Orientierungsplan verankert) statt:

- Sprache

- Körperbewegung

- Sinne, Ästethik-Kreativität

- Denken / Naturwissenschaftliches Experimentieren, Technik, die Welt der Mathematik entdecken

- Gefühl und Mitgefühl

- Werte und Religion

Aus manchen Angeboten können je nach Interesse der Kinder Projekte entstehen.


Unsere Zusatzangebote

Wir bieten 2x pro Woche eine Sprachfördergruppe an, die von einer externen Fachkraft geleitet wird.

Ganz besonders wichtig ist uns dem Bewegungsbedürfnis der Kinder zu entsprechen. Wann immer es die Witterung erlaubt, gehen wir mit den Kindern hinaus in den nahegelegenen Wald. Unser Kindergarten verfügt über ein großzügiges Außengelände mit einer Vulkanlandschaft und Matschbereich, Weidehäuschen u.s.w..


Für unser Bewegungskonzept wurden wir 2008 mit dem Titel "Bewegungsfreundlicher Kindergarten" ausgezeichnet.


Der Kindergarten hat 3 altersgemischte Gruppen und eine Kleinkindgruppe:

FROSCHGRUPPE

geleitet von Sabine Eberenz & Jana Schwehr & Anita Willmann


MÄUSEGRUPPE

geleitet von Patricia Ziser & Annette Jaedig


BÄRENGRUPPE

geleitet von Gisela Metzger & Christa Eberenz & Arun Mc Gowran

 

RAUPENGRUPPE

geleitet von Jennifer Szabo & Christa Ritter-Ernsberger


Zusätzliche Kräfte:

Katharina Henninger (Raupengruppe)

2 Praktikanten im FSJ

 

Diese Informationen geben nur einen kleinen Einblick in unsere Kindergartenarbeit. Wir sind auch gerne bereit, Ihre Fragen persönlich zu beantworten.

Ihr Kindergartenteam vom Kindergarten Wirbelwind in Sasbach

 

Villa Sausewind