Sie sind hier: Rathaus / Bürgerservice / Umwelt & Abfall


Navigieren sie mit Klick auf den entsprechenden Begriff:

 

Hier können Sie sich den Abfallkalender 2017 herunterladen.

(Hierzu benötigen Sie einen PDF-Reader. Sollten Sie diesen nicht auf Ihrem PC installiert haben, so können Sie dies hier kostenlos nachholen)

 

Umwelt & Abfall

 

Recyclinghof

Recyclinghof Sasbach, alte Kläranlage

Öffnungszeiten

Fr 13:00 - 17:00 Uhr
Sa 09:00 - 13:00 Uhr


Anlieferung von:

Flaschenglas, Papier und Karton, Metallschrott und Alu, elektrische Geräte, Kork, Altkleider und Schuhe, Folien und Kunststoffteile, Batterien.

 

 

Grünschnittplatz

Endingen: 

Grünschnittsammelplatz, Marckolsheimer Straße

Öffnungszeiten

Fr 13:00 - 17:00 Uhr
Sa 09:00 - 14:00 Uhr


Annahme von:

holzigem Baum-, Strauch- und Heckenschnitt, Reisig sowie Rasenschnitt, Laub, Stauden und Blumen


Sasbach:

Gewann Hasenkopf

1. Samstag im Monat von 10:00 - 12:00 Uhr. In den Monaten März - Mai und September - November: 1. und 3. Samstag im Monat von 10:00 - 12:00 Uhr.


Annahme von:

holzigem Baum-, Strauch- und Heckenschnitt, Reisig.

 

 

Gelbe Säcke

Für Verpackungen wie Dosen, Aluverpackungen, Becher, Styropor, Folien, Plastikflaschen, Saft- und Milchkartons.

Ein Jahresvorrat an Gelben Säcken wird im ersten Halbjahr 2017 an alle Haushalte verteilt. Weitere Gelbe Säcke gibt es im Rathaus.


Auskünfte und Reklamationen:

Remondis GmbH, Freiburg

Tel: 0800/1 22 32 55

 

 

Schadstoffmobil

Jechtingen, Winzergenossenschaft

Freitag, 17.03.2017     09:30 - 10:30 Uhr

Freitag, 13.10.2017     12:00 - 13:00 Uhr


Sasbach, Limburghalle

Freitag, 17.03.2017    11:00 - 13:00 Uhr

Freitag, 13.10.2017    13:30 - 15:30 Uhr



Außerdem kommt das Schadstoffmobil jeden 1. Samstag im Monat an jeweils 2 Standorte. Termine entnehmen Sie Ihrem Abfallkalender (Vorderseite). 


Angenommen werden unter anderem:

Leuchtstoffröhren / Batterien / Autobatterien / Lacke und Lasuren / Pflegemittel und Reiniger / Abfälle mit schädlichen Bestandteilen

 

 

Deponie Kahlenberg

Abfahrt von der B3 zwischen Herbolzheim und Ringsheim

Tel: 07822/89460

Öffnungszeiten für Privatanlieferer

Mo - Fr 08:00 - 18:00 Uhr
Sa 08:00 - 12:00 Uhr



Selbstanlieferung von:

Hausmüll, Holz, nicht verwertbare Bauabfälle und Abfälle von Haushaltsauflösungen gegen Gebühr

 

 

Müllsäcke

Empfohlener Verkaufspreis:

5,30 €

Inhalt 70 Liter


Verkaufsstellen:

Metzgerei Pröller in Jechtingen, Rathaus und Ortschaftsverwaltungen


Es werden nur Säcke mit dem Aufdruck Abfallwirtschaft mitgenommen.

 

 

Kühlschränke und Gefriertruhen

Kostenlose Abholung nach vorheriger Anmeldung per Postkarte. Zur Anmeldung bitte die Kombikarte Schrott/Kühlgeräte aus dem Abfallkalender abschicken. Der Abholtermin (max. 3 Wochen nach Absendung der Karte) wird schriftlich mitgeteilt.

Keine Annahme auf den Recyclinghöfen.

 

 

Sperrmüll und Schrott

2x jährlich kostenlose Abholung nach vorheriger Anmeldung per Postkarte. Postkarten sind im Abfallkalender beigefügt. Die Abholung erfolgt innerhalb 3 Wochen nach Absendung der Karte. Der Termin wird schriftlich mitgeteilt.

Sperrmüll, Schrott und Kühlgeräte werden an getrennten Tagen abgeholt, bitte deshalb jeweils getrennt mit den entsprechenden Karten anmelden. Schrott wird auch auf dem Recyclinghof angenommen.

 

 

Kompost

Der Landkreis zahlt einen Zuschuss bis 10,- €, jedoch höchstens 50% des Kaufpreises für die Anschaffung eines beliebigen Komposters. Der Zuschuss wird gegen Vorlage der Rechnung und Angabe der Bankverbindung direkt überwiesen. Barauszahlung ist nicht möglich.

 

 

Papiersammlung

Sammlung durch das DRK

Sasbach:

Januar, April, Juli und Oktober


Jechtingen:

10.03. / 02.06. / 08.09. / 24.11.2017


Abgabe auch auf dem Recyclinghof möglich, oder Sammlung in der Papiertonne.


Das gehört in die Papiertonne:

Zeitungen, Zeitschriften, Prospekte, Briefe, Bücher, Kataloge, Schachteln, Kartons, Papiertüten.

Wasserversorgungsverband „Sasbach-Endingen“
Trinkwasseranalysen

 

 

Die mikrobiologischen Parameter entsprechen in vollem Umfang den Anforderungen der Trinkwasserverordnung.

Die Vollanalyse kann beim Bürgermeisteramt, Rechnungsamt, eingesehen werden.

Die ausführliche Trinkwasseruntersuchung finden Sie hier als pdf.